Sinem Altan

Sinem Altan (*1985, Ankara) studierte Komposition an der Universität der Künste und Tonsatz an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“. In der Türkei und in Deutschland gewann sie bereits in jungen Jahren zahlreiche Preise. Zu ihren größeren Werken gehört das Konzert für Baglama und Orchester. Ihr Märchenkonzert Keloglan und die Räuberbande erhielt den „Junge Ohren“-Sonderpreis 2011. Neben ihrer im Juni 2015 erfolgreich uraufgeführten Oper Die Gute Stadt im Theater Freiburg feierte sie im August die Uraufführung ihres von Young Euro Classic in Auftrag gegebenen Orchesterwerkes im Konzerthaus Berlin. Für dieses Werk wurde sie mit dem Europäischen Komponistenpreis 2015 ausgezeichnet. Zu den Orten, wo sie ihre jüngsten Uraufführungen feierte, zählen das Berliner Konzerthaus, der Cemal-Resit-Rey-Konzertsaal in Istanbul und zuletzt das Schloss Bellevue mit der Abschiedsveranstaltung des Bundespräsidenten.

Sinem Altan war von Juli bis Dezember 2016 Stipendiatin der Kulturakademie Tarabya.