Kulturakademie Tarabya

Stipendiaten Steffi Niederzoll | Oktober 2019 – Januar 2020

Steffi Niederzoll | Oktober 2019 – Januar 2020

Photo: Julia Daschner

Steffi Niederzoll, freie Drehbuchautorin und Regisseurin, studierte an der Kunsthochschule für Medien in Köln, sowie an der Escuela International de Cine y Televisión auf Kuba. Ihre Kurzfilme liefen erfolgreich auf zahlreichen renommierten nationalen und internationalen Filmfestivals. 2007 beendete sie ihr Studium an der KHM mit besonderer Auszeichnung als Autorin und Regisseurin des 45minütigen Spielfilms „LEA“, der auf der 58. Berlinale – Perspektive Deutsches Kino seine Premiere feierte. Sie nahm an Regie-Masterklassen teil u. a. bei bei Milcho Manchevski und Danny Boyle, und war DAAD Stipendiatin und Teilnehmerin des First Movie Programms. Niederzoll ist Gründungsmitglied des Kollektivs „Labor für angewandte Meinungsäußerung“ L.A. Müller, welches den öffentlichen  Raum zur Plattform für politische Meinungen transformiert. Mit Unterstützung des WDRs und der Filmstiftung NRW entwickelt Steffi Niederzoll derzeit einen Dokumentarfilm, der die Lebensgeschichte einer Frau rekonstruiert, die zur Menschenrechtsaktivistin wurde.

Steffi Niederzoll ist von Oktober 2019 bis Januar 2020 Stipendiatin der Kulturakademie Tarabya.