Beirat

Der Akademiebeirat ist das zentrale Gremium der Kulturakademie Tarabya. Er setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen Bundestages, des Auswärtigen Amts, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Goethe-Instituts. Die Mitglieder des Akademiebeirats werden für vier Jahre benannt; am Beginn einer Legislaturperiode kann der Beirat neu berufen werden.

Der Akademiebeirat beruft die Jury zur Stipendienvergabe. Darüber hinaus berät er über die konzeptionellen Leitlinien für die Kulturakademie und das Verfahren zur Stipendienvergabe. Er kann über alle die Kulturakademie betreffenden Fragen beraten und Beschlüsse fassen.

 

Mitglieder des Beirats (Stand Oktober 2017)

Vorsitzende

Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, MdB

stv. Vorsitzende

Staatsministerin Prof. Monika Grütters, MdB

stv. Vorsitzende

Johannes Kahrs, MdB

stv. Vorsitzende

Claudia Roth, MdB

Johannes Ebert

Dr.Andreas Görgen, MDg

Rüdiger Kruse, MdB

Ulla Schmidt, MdB

Azize Tank, MdB

Dr. Sigrid von Bias-Engels, BKM

Dagmar Wöhrl, MdB

Jury

Die Jury zur Auswahl der Stipendiaten für die Kulturakademie besteht aus fünf fachkundigen Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur. Sie wird vom Akademiebeirat für jeweils zwei Jahre berufen.

 

Mitglieder der Jury (Stand Oktober 2017)

Vorsitzender

Dr. Joachim Sartorius

Feo Aladağ

Dr. Rainer Hermann

Julia Hülsmann

Shermin Langhoff

Team

Leitung

Meik Clemens Laufer, Leiter der Kulturakademie

Leiter der Kulturakademie

Meik Clemens Laufer

Kuratorische Verantwortung

Pia Entenmann

Mitarbeiterinnen

Sinem Tekel

Verwaltung und Stipendiatenbetreuung

SINEM Tekel

Programmkoordination

ÇIĞDEM IKIIŞIK

Öffentlichkeitsarbeit, Finanzcontrolling

Lena Alpozan