Christian Thomé

Christian Thomé (*1970, Düsseldorf) lebt in Köln und arbeitet als Schlagzeuger, Komponist, Arrangeur, Produzent und Pädagoge. Von 1991 bis 1997 studierte er Jazz- und Popschlagzeug an der Hogeschool voor de Kunsten in Arnhem, Niederlande. Sein bisheriges Schaffen hat ihn in die verschiedensten musikalischen Stilarten geführt. Die Projekte erstrecken sich von zeitgenössischem Jazz und frei improvisierter Musik über Weltmusik, experimentelle Elektronik und Popmusik bis hin zur Klassik. Aktuelle Projekte als Leader und Co-Leader sind ein Duo mit der ukrainischen Sängerin Mariana Sadovska, das Duo John Thomsen, die Band a si & twice no und das kollektive Trio Arnie Bolden. Thomé ist zudem festes Mitglied des Trio Ivoire von Hans Lüdemann und der Gruppe Quadrivium um Markus Stockhausen sowie Lehrbeauftragter für Jazzschlagzeug, Jazzensemble und Fachdidaktik am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.

Christian Thomé war von Juli bis Dezember 2016 und von Februar bis März 2018 Stipendiat der Kulturakademie Tarabya.