Foto: Jörg Reichardt

Christian Jankowski

Christian Jankowski wurde 1968 in Göttingen geboren. Seine Arbeiten bewegen sich im Bereich der Konzept- und Performancekunst, wofür er vielfältige Medien und Gattungen nutzt wie Film, Video und Fotografie sowie Malerei, Bildhauerei und Installation. Jankowski initiiert Kollaborationen zwischen der bildenden Kunst und anderen professionellen Welten wie Religion, Politik und Entertainment. Er war in zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen und Biennalen vertreten. Seine Werke befinden sich u. a. in den Sammlungen des Metropolitan Museum, New York, in der Tate, London, im MOCA, Los Angeles und in der Neuen Nationalgalerie, Berlin. Seit 2005 hat er eine Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, er arbeitet international und lebt in Berlin.

Christian Jankowski war von Dezember 2015 bis Mai 2016 Stipendiat der Kulturakademie Tarabya.