Sivan Ben Yishai | Februar-Mai 2020

Sivan Ben Yishai, Autorin, lebt seit 2012 in Berlin. Sie studierte Theaterregie sowie Schreiben für das Theater an der Tel-Aviv-Universität und in der Schule für Visuelles Theater Jerusalem. Als eine Regisseurin, die manchmal schreibt, begann sie, und zehn Jahre später, 3000 Km von Jerusalem entfernt, schreibt sie meistens. Seit sieben Jahren lebt sie in Berlin,  schreibt auf Englisch und wird von der Autorin Maren Kames übersetzt. Schreibt über Krieg im Frieden, Cappuccino und Tränengas, den weiblichen Blick, Papas, deren Zeit vorbei ist und allgemein über den gemütlichen Mann, und das, wozu er fähig ist. In der Spielzeit 2019/20 ist sie Hausautorin am Nationaltheater Mannheim. Ebenfalls 2019/20 werden ihre Stücke am Gorki Berlin, Nationaltheater Mannheim, der Royal Shakespeare Company in London und am Badischen Staatstheater in Karlsruhe zu sehen sein.

Sivan Ben Yishai ist von Februar bis Mai 2020 Stipendiatin der Kulturakademie Tarabya.